Bahnübergänge gesperrt

Sanierungsarbeiten an den Bahnübergängen „Am Krähenwinkel“ und am „Erlgrund“

Vom 11. bis 14.12.2017 werden im Auftrag der Deutschen Bahn Sanierungsarbeiten im Gleisbereich an den Bahnübergängen „Am Krähenwinkel“ und am „Erlgrund“ durchgeführt. Während des genannten Zeitraumes sind die Übergänge gesperrt. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. …mehr
Bürgerbroschüre

Schnaittach hat jetzt eine neue Bürgerbroschüre

Immer wenn man nicht genau weiß, wann das Rathaus offen hat, wer der richtige Ansprechpartner im Rathaus ist, welche wichtigen Telefonnummern bei Schäden anzurufen sind – dann hilft eine Bürgerbroschüre der Kommune. Auch der Markt Schnaittach hat in der Vergangenheit solche Broschüren erstellt. Dies …mehr
Brennende Kerzen

Schnaittacher Wintermärchen

In der Adventszeit wollen wir auch dieses Jahr an vielen Plätzen in Schnaittach mit seinen Ortsteilen Märchen und Erzählungen lesen und hören. Nach dem Aufruf im Mitteilungsblatt haben sich wieder Familien und Märchenfreunde gefunden, die mitmachen – vielen DANK dafür!Liebe Mütter, Väter, Großmütter …mehr
Weihnachtskonzert

Traditionelles Weihnachtskonzert unserer Sing- und Musikschule

„Corramos, corramos la musica suena!“                  Lasst uns musizieren und singen! Die Sing- und Musikschule Schnaittach lädt herzlich zum traditionellen Weihnachtskonzert ein am Sonntag, den 17.Dezember um 16:00 Uhr, in der kath. Kirche St. Kunigund in Schnaittach. Freuen Sie sich auf ein viel …mehr
Rathausbesuch der Viertklässler I

Bürgermeister bekommt Loch in den Bauch gefragt

Wie üblich kommen die vierten Klassen der Grundschule Schnaittach zu einem Besuch ins Rathaus. So auch in diesem Jahr - diesmal sogar gebündelt mit mehreren Besuchen in einer Woche. Die vierten Klassen nehmen im Unterricht das Thema „Gemeindeaufgaben, Rathaus, Verwaltung, Bürgermeister und Marktrat“ …mehr
Ferienbetreung

Ferienbetreuung in Schnaittach 2018

Ferienbetreuung in Schnaittach jeweils eine Woche in den Oster- und Pfingstferien und die ersten beiden Sommerferienwochen 2018 2018 wird in Schnaittach wieder eine Ferienbetreuung durch den Markt Schnaittach in Kooperation mit dem Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Nürnberger Land, Lauf an der P …mehr
Rathausinfos

Anmeldetage für den Kindergartenbesuch ab September 2018

Im Januar finden die Anmeldetage für den Kindergartenbesuch ab September 2018 an folgenden Terminen statt: Evangelische integrative Kindertagesstätte „Die Arche“:Montag, 29. Januar und Dienstag, 30. Januar 2018Jeweils von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 Uhr – 16:00 Uhr Haus für Kinder Osternohe:Mont …mehr
Wasseruhr

Meldung von Zählerständen der Abzugs- bzw. Nebenzähler

An alle Wasserabnehmer die einen Abzugszähler für Abwasser besitzen! (Gartenwasserzähler, Stallzähler bzw. sonstige Nebenzähler) …mehr
Ehrung verdienter Feuerwehrkameraden

Ehrung verdienter Feuerwehrkameraden

Am 4. November 2017 fanden die staatlichen Ehrungen für die seit 25 bzw. 40 Jahren aktiven Feuerwehrkameraden im Gasthaus Schuster statt.Der federführende Kommandant Norbert Schlicht konnte neben den zu ehrenden mit ihren Partnerinnen den obersten Dienstherren des Marktes, Bürgermeister Frank Pitter …mehr
Übergabe neuer Tragkraftspritzen

Übergabe neuer Tragkraftspritzen

Die Feuerwehren Freiröttenbach und Hedersdorf konnten kurz vor dem Jahresende jeweils eine neue Tragkraftspritze in Dienst stellen und damit ihre beiden knapp 30 Jahre alten Modelle ersetzen.Die Ausschreibung gewann die Firma Magirus. Das Modell, eine Tragkraftspritze „Fire 1000“, fördert bis zu 148 …mehr
Rathausinfos

Widerrechtliche Ablagerungen von Gartenabfällen

Immer wieder muss festgestellt werden, dass manche Anwohner, die an Gewässern wohnen, ihre Gartenabfälle (Grünschnitt, Rasen usw.) auch dort entsorgen. Manche Hobby-Gärtner verzichten ebenso auf die umweltfreundliche Methode der Resteverwertung und lagern ihre Gartenabfälle auf den Wiesen, Feldern o …mehr
EVS 2018

Wo bleibt mein Geld? – EVS-Teilnahme gibt Antwort

Landesamt für Statistik sucht 12.000 private Haushalte in Bayern, die gegen eine Geldprämie an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 teilnehmen …mehr
Logo Flüchtlingshilfe

Aktuelle Informationen der Flüchtlingshilfe Schnaittach

Die Flüchtlingshilfe Schnaittach wurde Im Herbst/Winter 2014 ins Leben gerufen um die in Schnaittach untergebrachten Asylbewerber beim Ankommen in ihrer neuen Umgebung zu unterstützen. In der Zwischenzeit konnten weitere ehrenamtliche Unterstützer und einige Projekte verwirklicht werden.In den letzt …mehr
Rathausinfos

Einführung der kommunalen Verkehrsüberwachung im Gemeindegebiet Schnaittach; Überwachung des ruhenden Verkehrs

Ab dem 01. September wird der Markt Schnaittach, wie andere Städte und Gemeinden im Landkreis auch, neben der Polizei, den ruhenden Verkehr (Parkverstöße) im Bereich seines Gemeindegebiets überwachen. Bereits im September 2010 zur Neugestaltung des Schnaittacher Marktplatzes wurde erstmals über das Thema der Einführung einer kommunalen Verkehrsüberwachung beraten, weil im Rahmen der Sanierungsarbeiten seitens der Regierung von Mittelfranken regelmäßige Parkraumüberwachung gefordert wurde. Am 02.02.2017 hat der Marktgemeinderat den Beschluss gefasst, die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten im Bereich des ruhenden Verkehrs wahrzunehmen. …mehr
Der BGM informiert

Schaffer – Areal ein Kapitel von mehreren Jahrzehnten geht erfolgreich in die Umsetzung

Nach vielen Anläufen ist es nun soweit, Baurecht auf der Schafferwiese – die nun künftig das „Schaffer Village“ werden wird. Lange genug hat es gedauert – seit Jahrzehnten sollte dieses Areal bebaut werden – aber es stockte immer wieder. Ein im Jahre 2013 unter Altbürgermeister Brandmüller begonnene …mehr
Jüdische Grabsteine

„Lasst Grabsteine sprechen“ – die wissenschaftliche Belebung der „Gelehrsamkeit in der Medinat OSchPaH “

Geschichtliche Grundlage: Der Markt Schnaittach war mehr als 500 Jahre ein zentraler Ort jüdischen Landlebens und jahrhundertelang durch seine Talmudschul von überregionaler Bedeutung. Gleich drei jüdische Verbandsfriedhöfe sind ein verpflichtendes kulturelles Erbe, das mit Synagoge, Vorsänger-, Rabbiner- und Schulklopferhaus einzigartig in Europa ist. Mit dem Jüdischen Museum Franken in Schnaittach, den Stolpersteinen, den Ortsführungen und den jüdischen Friedhöfen hat sich der Ort auf den Weg gemacht das Landjudentum würdevoll in Erinnerung zu behalten und zu bewahren. Immer häufiger kommen Menschen, Nachkommen und interessierte Besucher an die Plätze im Ort und erkennen den hohen Wert dieses Erbes. Auch kommen manchmal Besucher zufällig auf die „landjüdische Spur“ und sind überrascht und fasziniert über unsere Vergangenheit. So sind die drei Friedhöfe ein „guter Ort“ (eine der Bezeichnungen der Friedhöfe im deutsch-jüdischen Sprachgebrauch), um weiteres Wissen zu vermitteln. …mehr

Wie kommt man ans schnelle Internet?

Der Breitbandausbau im Markt Schnaittach im Verfahren „LOS I“ ist auf der Zielgeraden angekommen. Dies bedeutet, dass mit der Aufschaltung der neuen Glasfaserinfrastruktur und der Schaltkästen (DSLAM‘s) in Kürze zu rechnen ist – das ausgebaute Gebiet erstreckt sich bekanntlich von Lohmühle bis zum Ortsteil Hormersdorf. Sobald die Freischaltung aktuell wird, werden wir darüber informieren. …mehr
Initiative gegen Leerstand

Schnaittach startet Initiative gegen Leerstand

Der Markt Schnaittach hat einen spürbaren Zuzugsdruck – und Leerstand – zwei Themen, die sich gegenseitig lösen könnten. Ebenso kann bei solchem Leerstand in den Altbauten eine Ausweisung großer Neubaugebiete kontraproduktiv wirken. In Altbauten könne nach erfolgter Sanierung wunderbar lebenswerte Wohnungen für Jung und Alt geschaffen werden. Die Infrastruktur älterer Gebäude mit Sandstein oder Fachwerk bietet oft vielseitige Möglichkeiten für schöne Wohnungen im Kernort mit kurzen Laufwegen. …mehr
Markt Schnaittach erhält Förderbescheid

Breitbandausbau - Markt Schnaittach erhält Förderbescheid

Breitbandausbau wird mit rekordverdächtigen 536.321.-€ vom Freistaat gefördert. Das lange Warten hat sich gelohnt – der Markt Schnaittach hat am 18.07.2016 den heiß ersehnten Förderbescheid zum Breitbandausbau erhalten. …mehr

drucken nach oben