Wahlen

Online Wahlscheinantrag Bundestagswahl 2017

Für die Bundestagswahl 2017 bieten wir Ihnen die Möglichkeit die Briefwahlunterlagen Online zu beantragen. Über untenstehenden Link erreichen Sie eine Seite der AKDB.Dort werden Sie Schritt für Schritt durch die Eingabemaske geleitet. Die Briefwahlunterlagen senden wir dann zu der von Ihnen angegebe …mehr
Der BGM informiert

Schaffer – Areal ein Kapitel von mehreren Jahrzehnten geht erfolgreich in die Umsetzung

Nach vielen Anläufen ist es nun soweit, Baurecht auf der Schafferwiese – die nun künftig das „Schaffer Village“ werden wird. Lange genug hat es gedauert – seit Jahrzehnten sollte dieses Areal bebaut werden – aber es stockte immer wieder. Ein im Jahre 2013 unter Altbürgermeister Brandmüller begonnene …mehr
Der BGM informiert

Markt Schnaittach erhält Bundesfördermittel für den Breitbandausbau

Mitten in die bereits laufende Marktratssitzung lieferte der erste Bürgermeister einen gewichtigen Förderbescheid aus Berlin. Der Markt Schnaittach hat sich im Frühjahr um Bundesfördermittel im Breibandausbau beworben, welche eine 50%-Förderung der Breitbandausbau-Maßnahmen ermöglichen. Gestern wurd …mehr
Ferienbetreung

Ferienprogramm 2017 - es gibt noch freie Plätze!

Für das Ferienprogramm 2017 sind für einzelne Veranstaltungen noch Karten vorhanden. Diese können zu den normalen Öffnungszeiten des Rathauses im Zimmer O 12 erworben werden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Dokument unter "Downloads". Telefonische Auskunft erhalten Sie unter der Ruf-Nr.: 09153/ …mehr
Älteste Bürgerin von Schnaittach feierte 100. Geburtstag

Älteste Bürgerin von Schnaittach feierte 100. Geburtstag

Frau Emma Müller ist seit über einem Jahr bereits die älteste Bürgerin im Markt Schnaittach. So wurde Ihr letztes Jahr am 99. Geburtstag bereits die Urkunde als älteste Bürgerin feierlich überreicht. Nun durfte der Erste Bürgermeister Frank Pitterlein mit Unterstützung von Herrn Rösler vom Novita Se …mehr
Jüdische Grabsteine

„Lasst Grabsteine sprechen“ – die wissenschaftliche Belebung der „Gelehrsamkeit in der Medinat OSchPaH “

Geschichtliche Grundlage Der Markt Schnaittach war mehr als 500 Jahre ein zentraler Ort jüdischen Landlebens und jahrhundertelang durch seine Talmudschul von überregionaler Bedeutung. Gleich drei jüdische Verbandsfriedhöfe sind ein verpflichtendes kulturelles Erbe, das mit Synagoge, Vorsänger-, Rabbiner- und Schulklopferhaus einzigartig in Europa ist. Mit dem Jüdischen Museum Franken in Schnaittach, den Stolpersteinen, den Ortsführungen und den jüdischen Friedhöfen hat sich der Ort auf den Weg gemacht das Landjudentum würdevoll in Erinnerung zu behalten und zu bewahren. Immer häufiger kommen Menschen, Nachkommen und interessierte Besucher an die Plätze im Ort und erkennen den hohen Wert dieses Erbes. Auch kommen manchmal Besucher zufällig auf die „landjüdische Spur“ und sind überrascht und fasziniert über unsere Vergangenheit. So sind die drei Friedhöfe ein „guter Ort“ (eine der Bezeichnungen der Friedhöfe im deutsch-jüdischen Sprachgebrauch), um weiteres Wissen zu vermitteln. …mehr
Bahnhof Schnaittach

Kaufinteressent für den dann „neuen Bahnhof“ gefunden

Nach Meldung mehrerer Interessenten beim Makler, erteilte der Markt eine Aufforderung zur Einreichung von Konzepten einer Sanierung und künftigen Nutzung des Areals. So konnte sich der Marktrat ein Bild von den Konzepten eines möglichen künftigen Bahnhofareals machen. Die Verhandlungen mit den Inter …mehr

Wie kommt man ans schnelle Internet?

Der Breitbandausbau im Markt Schnaittach im Verfahren „LOS I“ ist auf der Zielgeraden angekom-men. Dies bedeutet, dass mit der Aufschaltung der neuen Glasfaserinfrastruktur und der Schaltkästen (DSLAM‘s) in Kürze zu rechnen ist – das ausgebaute Gebiet erstreckt sich bekanntlich von Lohmühle bis zum Ortsteil Hormersdorf. Sobald die Freischaltung aktuell wird, werden wir darüber informieren. …mehr
Initiative gegen Leerstand

Schnaittach startet Initiative gegen Leerstand

Der Markt Schnaittach hat einen spürbaren Zuzugsdruck – und Leerstand – zwei Themen, die sich gegenseitig lösen könnten. Ebenso kann bei solchem Leerstand in den Altbauten eine Ausweisung großer Neubaugebiete kontraproduktiv wirken. In Altbauten könne nach erfolgter Sanierung wunderbar lebenswerte Wohnungen für Jung und Alt geschaffen werden. Die Infrastruktur älterer Gebäude mit Sandstein oder Fachwerk bietet oft vielseitige Möglichkeiten für schöne Wohnungen im Kernort mit kurzen Laufwegen. …mehr
Logo Badgaststätte (Pächter ab Mai 2017)

Neuer Wirt am Schnaittacher Freibad

Am 6. Mai 2017 startet die neue Freibadsaison in Schnaittach und mit ihr, der neue Badwirt! Ab 1. Mai 2017 führt Herr Andreas Vogl aus Schnaittach mit seinem Schwiegersohn Herrn Jeffrey Pleisteiner mit Familie den Gastronomischen Betrieb am Freibad.„Badgaststätte Schnaittach“ so lautet ab jetzt der  …mehr
Logo Flüchtlingshilfe

Aktuelle Informationen der Flüchtlingshilfe Schnaittach

Die Flüchtlingshilfe Schnaittach wurde Im Herbst/Winter 2014 ins Leben gerufen um die in Schnaittach untergebrachten Asylbewerber beim Ankommen in ihrer neuen Umgebung zu unterstützen. In der Zwischenzeit sind nicht nur die Flüchtlingszahlen gestiegen, sondern es konnten auch weitere ehrenamtliche U …mehr
Müllablagerungen

Wilde Ablagerungen von Unrat, Müll oder Alt-Möbeln

Ähnlich wie die Thematik zu Hunde-Kot, taucht auch immer wieder die wilde Ablagerung von Unrat, Müll oder Alt-Möbeln im Ortsgebiet auf. Nicht nur, dass es sich meist um eine Umweltstraftat handelt, es ist auch einfach nicht sozial, dass man den eigenen Müll an den Straßenrand stellt. Der Mark Schnai …mehr
Rathausinfos

Jahresbericht Nachbarschaftshilfe Schnaittach

Die Nachbarschaftshilfe Schnaittach war auch im vergangenen Jahr 2016 sehr aktiv. So haben die 22 ehrenamtlichen Mitglieder im letzten Jahr 1.828 Stunden für Schnaittacher Bürger geleistet. Der Schwerpunkt war vor allem die Begleitung von Menschen zu Fachärzten; über 6.000 PKW-km wurden dabei zurück …mehr
Rathausinfos

Mikrozensus 2017

Seit Januar 2017 wird im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung, durchgeführt. …mehr

Information zu den „Gelben Säcken“

Der Gelbe Sack ist ein eigenständiges, privatwirtschaftliches Sammelsystem. Die Herstellung und Verteilung der Säcke, das Einsammeln, Sortieren und Verwerten des Inhalts ist Aufgabe dieses privatwirtschaftlichen Systems. Im Nürnberger Land wurde hierfür die Firma Hofmann von diesem privatwirtschaftl …mehr
Rathausinfos

Wasserentnahmen aus Oberflächengewässern

Immer wieder muss festgestellt werden, dass aus öffentlichen Gewässern Gießwasser mit Hilfe von Pumpen entnommen wird. Dies ist ohne ausdrückliche Genehmigung der entsprechenden Behörde (Gemeinde oder Wasserwirtschaftsamt) nicht erlaubt. Das Entnehmen von Wasser aus oberirdischen Gewässern (Flüsse,  …mehr
Markt Schnaittach erhält Förderbescheid

Breitbandausbau - Markt Schnaittach erhält Förderbescheid

Breitbandausbau wird mit rekordverdächtigen 536.321.-€ vom Freistaat gefördert. Das lange Warten hat sich gelohnt – der Markt Schnaittach hat am 18.07.2016 den heiß ersehnten Förderbescheid zum Breitbandausbau erhalten. …mehr
Erste Klausur des Schnaittacher Marktrates-Teilnehmer

Erste Klausur des Schnaittacher Marktrates

Der Marktrat hat sich am Freitagnachmittag und Samstagmorgen in einer Klausur mit wichtigen Themen der Schnaittacher Kommunalpolitik in Arbeitsgruppen beschäftigt. Teilnehmer waren neben den Abteilungsleitungen von Bauamt, Haupt- und Finanzverwaltung ein großer Teil des Marktrates. Die Verwaltung war freitags beratend und informierend zur Seite – am Samstag waren die Arbeitsgruppen auf sich gestellt! Und beim gemeinsamen Abendessen am Freitag konnte man manches Thema vertiefen oder auch mal privat ausserhalb einer Tagesordnung „quatschen“! …mehr
Bild Hundekot bitte mitnehmen

Ein großes Thema um kleine - aber eklige - Haufen

Wenn Hundehaufen liegen bleiben, dann ist das nicht nur eklig – nein es gibt auch verantwortliche Menschen dahinter! Viele Hundehalter gehen in Schnaittach "Gassi" und die meisten halten sich an die Regeln – so werden "Häufchen" mit einer rückwärts gedrehten Tüte, für die Hundebesitzer ganz einfach  …mehr
Rathausinfos

Ausschank von Alkohol auf Veranstaltungen

Für den Fall, dass bei einer Veranstaltung Alkohol ausgeschenkt wird, ist zusätzlich zu der Anzeige einer öffentlichen Vergnügung gem. Art. 19 Landesstraf- und Verordnungsgesetz (LStVG) noch ein Antrag auf Gestattung eines vorübergehenden Gaststättenbetriebes gem. § 12 Gaststättengesetz erforderlich …mehr

drucken nach oben