Schrägparkplätze von der Sparkasse

Künftiges „BRK-Haus für Kinder“ ist in Betrieb

Die Eröffnung des Kindergartens im Obergeschoß der Sparkasse hat rechtzeitig geklappt. Wenn auch mit kleinen Einschränkungen und noch ein paar Arbeiten, die in den nächsten Wochen komplettiert werden – die Krippen- und Kindergartenkinder konnten rechtzeitig mit der Eingewöhnung der ersten Kinder beginnen. Die Punktlandung freut auch das Team um die Leitung von Frau Fabian. Der Hort wird vorerst noch nicht gleich aus der Grundschule umziehen. …mehr
Rathausinfos

Algen im Bürgerweiher

Im Bürgerweiher haben sich Algen ausgebreitet. Um die Gesundheit Ihrer Tiere nicht zu gefährden, bitten wir Sie, diese nicht im Weiher baden bzw. daraus trinken zu lassen.Markt SchnaittachOrdnungsamt  …mehr
Kreisstraße FO 31 Kirchrüsselbach - Oberrüsselbach, Umleitung wegen Deckenbauarbeiten

Vollsperrung der Kreisstraße FO 31 Kirchrüsselbach - Oberrüsselbach, Umleitung wegen Deckenbauarbeiten

Der Landkreis Forchheim wird zwischen der KW 43 und KW 46 die Kreisstraße FO 31 Kirchrüsselbach bis Oberrüsselbach erneuern.Zur Ausführung kommen Fräsarbeiten, Nebenflächen, Profilausgleich und eine neue Asphaltbetondeckschicht.Um die Arbeiten sach- und fachgerecht durchführen zu können, wird eine V …mehr
Freibad Schnaittach

Unser Freibad schliesst ab 14. September 2019

Liebe Badegäste, die Badesaison ist vorbei. Das Freibad wird deshalb ab  Samstag, 14. September 2019 geschlossen.  Letzter Öffnungstag ist am Freitag, den 13.09.2019. Dankender Rückblick auf die Saison 2019Wenn man rückblickend die Saison 2019 Revue passieren lässt, muss man dankend erwähnen wieviel …mehr
Badgaststätte

"Badgaststätte" ab sofort neu zu verpachten

Der Markt Schnaittach verpachtet ab sofort die „Badgaststätte“ mit Kiosk im Freibad.Es sind verschiedene Varianten möglich:Anmietung der Gaststätte Gaststätte mit Kiosk und Wohnung Gaststätte mit Kiosk ohne Wohnung Gaststätte mit Wohnung ohne Kiosk.Bewerbungen können bis zum 23.09.2019 eingereicht  …mehr
Wilde Natur im Heilloh

Klimaziele einer Kommune? Gibt es das?

Jüngst konnte man in der bayerischen Staatszeitung auf der Titelseite lesen: „Ökologischer Hilferuf“ anlässlich der Beschlüsse mancher Kommunen das Klima im kommunalen Handeln besser zu verankern. Mit dem Hintergrund des Begriffes Klimanotstand, der in manchen Kommunen ausgerufen wird, muss man sich als Verantwortlicher im eigenen Bereich durchaus befassen. Man kann sich kritisch im Spiegel betrachten und prüfen, ob man sich an die Nase fassen muss oder ob man sich entspannt zurücklehnen kann. Bei einem Blick in die Spiegel tut einem immer - egal mit wieviel Selbstbewusstsein man ausgestattet ist - das an die Nase fassen gut! Und das ist gut so und das zeigt auch, dass man verantwortlich mit einem solchen Amt umgeht. Wie man versucht das Rathaus und die Kommune nachhaltig nach vorne zu bringen ist vielschichtig und dauert auch unterschiedlich lange. Daher muss man sich bei jeder Maßnahme überlegen: Was könnte sein? Was ist in Zukunft ökologisch und auch trotzdem ökonomisch wichtig und richtig für Schnaittach? Ist es der Verzicht auf Schlegelmähen und das vermehrte Einführen von Balkensensen machbar? Vielleicht über die Vergabe an landwirtschaftliche Betriebe? Das könnte manchen Grünstreifen davor schützen, dass man bei jeder Mahd nicht alles an Leben zerstört indem man mit dem Schlegel- oder Mulchmäher drüber fährt. Oder das Beschaffen von CO2 neutralen Materialien - egal ob im Verwaltungssektor als auch im Bereich kommunaler Bauwirtschaft. Ist ein Bleistift wieder in Mode, weil Co2 Bilanz besser? …mehr
Borkenkäfer

Borkenkäferbefall im Gemeindegebiet

Im Gemeindegebiet gibt es vermehrt Bäume welchen vom Borkenkäfer befallen sind. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat eine Information für alle Waldbesitzer veröffentlicht (s.u.) …mehr
Kindersitzung 2019

Abstimmungen bei der Kindersitzung profimäßig geleitet

Schon sehr früh in den Ferien fand diesem Jahr die Kindersitzung im Rathaus statt. 20 Kindermarkträtinnen und Kindermarkträte konnten im Sitzungssaal eine Tagesordnung mit wichtigen Punkten abarbeiten. Das Angebot war im Ferienprogramm wie die letzten Jahre auch schon sofort ausgebucht. …mehr
Kindergarten in der Sparkasse-Bild 3

Baustelle am künftigen „Haus für Kinder“ am Marktplatz geht voran

Die wichtigsten Hürden sind genommen, die Baugenehmigung und der Mietvertrag, also die Grundlage für die Umnutzung des Sparkassen-Obergeschosses sind erfolgt. Hier waren die Verhandlungen zum Mietvertrag, die eine Grundlage für die Dauer der Nutzung des Obergeschosses darstellen, lang verhandelt und im Ergebnis wichtig. Zielführend war hier der Nutzungszeitraum von ca. 4 Jahren, den man aus Gremiums- und Verwaltungssicht definiert hat. Im Rahmen der Umnutzung war eine baurechtliche Genehmigung, eine sogenannte „Nutzungsänderung“ notwendig. …mehr
Rathausinfos

Grundstücks- und Gebäudenutzungsvertrag von der Pegnitzenergie GmbH

Der Breitbandausbau im Markt Schnaittach für das Verfahren „LOS I“ (Schnaittach Ost) ist beendet. Die Ortschaften Hedersdorf, Osternohe, Homersdorf, Bernhof, Reingrub, Götzlesberg, Frohnhof und Poppenhof bekommen nun schnelleres Internet.Viele Bürger haben nun Post von der PEGO Pegnitzenergie GmbH e …mehr
Haus für Kinder Osternohe I

Zur Erzieherin in drei Jahren - Ein Erfahrungsbericht

Man hört es aus allen Gängen rufen: Betreuungspersonal ist knapp! In so gut wie jeder Betreuungseinrichtung - egal ob Krippe, Kindergarten oder Hort - werden Fachkräfte wie Kinderpfleger und Kindererzieher händeringend gesucht. Neben der Diskussion über die Länge der Ausbildung aber auch über die an …mehr
Bauarbeiten Breitband

Der Breitbandausbau für das 2. Förderverfahren ist gestartet!

Nach langen Warten geht es nun endlich los. Der Breitbandausbau für das 2. Förderverfahren ist gestartet. …mehr
Rathausinfos

Öffentliche Bekanntmachung - Festsetzung und Entrichtung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2019

Für alle Grundstücke, deren Bemessungsgrundlagen (Messbeträge) sich seit der letzten Bescheiderstellung nicht geändert haben, wird durch diese öffentliche Bekanntmachung gemäß § 27 Abs. 3 des Grundsteuergesetztes die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2019 in der zuletzt für das Kalenderjahr 2018 vera …mehr

drucken nach oben