Aktionswoche "Hier wird geimpft"

Coronavirus

Das Impfteam der Malteser startet in die Aktionswoche #Hierwirdgeimpft.  Alle Impfwilligen können sich in den nächsten Tagen ohne großen Aufwand an den unterschiedlichsten Orten im Landkreis Nürnberger Land gegen das Corona-Virus impfen lassen. An allen Tagen stehen die Impfstoffe von BioNTech und Johnson&Johnson zur Verfügung.

 

Folgende Termine sind geplant:

 

Freitag, 17.09.:

- Feucht: 10:00 - 14:30 Uhr; Rechswaldhalle Feucht (Brauhausgasse 13, 90537 Feucht)

Samstag, 18.09.:

- Röthenbach: 8:00 - 15:30 Uhr; Familienimpftag am Impfzentrum Röthenbach mit Catering und Rahmenprogramm: Geimpfte erhalten einen Verzehrgutschein von "Kurscheit´s Brezen-Mobil",, Show und Attraktionen für die Kleinen (Sulzbacher Straße 47, 90552 Röthenbach)

- Altdorf: 9:00 - 13:30 Uhr; Kulturathaus Altdorf (Oberer Markt , 90518 Altdorf bei Nürnberg)

- Schnaittach: 9:30 - 14:30 Uhr; Hotel Igelwirt in Osternohe (Igelweg 6, 91220 Schnaittach)

Sonntag, 19.09.:

- Simmelsdorf: 9:30 - 14:30 Uhr; Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hüttenbach (Sankt-Martin-Straße 5, 91245 Simmelsdorf)

- Hartenstein: 11:00 - 14:30 Uhr; Burg Hartensteinim Restaurant Touché (Burg 1,, 91235 Hartenstein)

 

Kommen können alle Impfwilligen ab 12 Jahren. Minderjährige müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein und können nur mit dem Impfstoff von BioNTech geimpft werden. Alle anderen Bürger*innen können selbst entscheiden, ob sie gerne BioNTech oder Johnson & Johnson hätten.

Ob es um eine Erst- oder Zweitimpfung geht und ob die impfwillige Person im Nürnberger Land wohnt, ist nicht relevant. Bei Zweitimpfung ist jedoch zwingend auf ausreichenden Abstand zur Erstimpfung zu achten. Für Impfungen nach einer COVID-Genesung ist ein mindestens 4 Monate alter PCR-Nachweis nötig, für Dritt- oder Auffrischungsimpfungen sind Nachweise der seit 6 Monaten abgeschlossenen Impfserie vorzulegen.

Eine Registrierung unter impfzentren.bayern ist wünschenswert, weil es die Dokumentation erleichtert, aber nicht unbedingt notwendig.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und Ihren Impfpass mit und tragen sie eine FFP2 Maske.

 

drucken nach oben