Neue Bügel für die Fahrräder und E-Bikes am Freibad

Noch bevor die neue Freibadsaison beginnt konnte der Bauhof die neuen Radständer in Bügelform zum Anlehnen und Versperren von Fahrrädern aufstellen. Die Bügel aus Edelstahl werden versenkt und einbetoniert. Sie dienen als Abstellhilfe damit auch hochwertige Fahrräder wie E-Bikes sicher versperrt werden. Die Sicherung gegen Diebstahl ist bei den hochwertigen Rädern wie E-Bikes ein wichtiges Thema. Gleichzeitig dienen die Radständer dazu, die Attraktivität des Freibadbesuchs für Radfahrer zu erhöhen.

Zeitgemäße Fahrradständer im GemeindegebietGrossansicht in neuem Fenster: Baustelle_Bügel für Fahrräder und E-Bikes am Freibad

Die neuen Bügelständer wurden notwendig, weil letztes Jahr die ehemaligen Abstellplätze, welche als Bodenschlitze für die Vorderräder ausgeführt, aus Sicherheits- und Nutzlosigkeit entfernt wurden. Nutzlos daher, weil die heutigen Räder wesentlich breitere Reifen haben und deshalb kein Fahrrad mehr im Bodenschlitz Platz fand. Ebenso war eine gewissen Sturz- bzw. Stolpergefahr gegeben. Mit den zehn Alu Bügeln, an denen Fahrräder angelehnt und versperrt werden können startet das Freibad wieder radfreundlicher - spätestens ab Anfang Mai - in die Saison 2020. In Zukunft werden am Marktplatz und weiteren Plätzen im Gemeindegebiet weitere Fahrradständer dieser Art angebracht.

Frank Pitterlein

Erster Bürgermeister

drucken nach oben