Neues zur Grundsteuererklärung

Die Grundsteuererklärung, die durch den Steuerpflichtigen oder einen Vertreter der steuerberatenden Berufe zu erstellen ist, muss zwischen dem 1. Juli 2022 und dem 31. Oktober 2022 beim zuständigen Finanzamt eingereicht werden.

 

Hierfür haben Sie in Bayern drei Möglichkeiten:

Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiter im Rathaus Ihnen bei der Erstellung Ihrer Grundsteuererklärung nicht behilflich sein können.

 

Zur Erstellung der Grundsteuererklärung benötigen Sie nur wenige Daten:

 

Daten:

Zu finden:

Steuernummer

 

Grundsteuermessbescheid vom Finanzamt

Grundsteuerbescheid der Gemeinde

 

Gemarkung

Flurnummer (Zähler und Nenner)

Grundstücksfläche

 

Grundbuchauszug

Notarvertrag

BayernAtlas

 

Wohnfläche

Nutzfläche (nur bei gewerblicher Nutzung)

 

Bauunterlagen

Wohngeldabrechnung

oder ganz einfach selbst berechnen

 

Nutzungsart (nur bei Land- und Forstwirtschaft)

 

BayernAtlas

 

 

Ertragsmesszahl (nur bei Land- und Forstwirtschaft)

BayernAtlas

 

 

Bei Fragen zum Thema Grundsteuererklärung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Internet:
  • Grundsteuer – Hotline:
    • 089/30700077 (Montag-Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr, Freitag 08:00 – 16:00 Uhr)
  • Servicezentrum im Finanzamt Hersbruck:
    • telefonisch: 09153 / 731-0
    • persönlich: Amberger Str. 76, 91217 Hersbruck (Montag-Freitag 8:00-12:00 Uhr und Donnerstag 13:00-18:00 Uhr)

 

drucken nach oben