Stiftungszweck

Stiftungszweck (Auszug)

 

1. Zweck der Stiftung ist die Förderung des Sports, von Kunst, Kultur und Denkmalpflege sowie von Bildung und Erziehung im Markt Schnaittach und dessen Umgebung sowie in dessen Partnergemeinden bzw. -städten.

 

2. Der Stiftungszweck im Sinne der Nr. 1 wird insbesondere verwirklicht

 

a) im Bereich des Sports durch

aa) die Förderung des Breitensports, dabei insbesondere des Kinder-, Jugend und Seniorensports durch die Unterstützung von steuerbegünstigten Körperschaften und Einrichtungen, die der körperlichen Ertüchtigung der Teilnehmenden dienen,

bb) die Förderung von Sportveranstaltungen und Turnieren,

 

b) im Bereich der Kunst, Kultur und Denkmalpflege durch

aa) die Förderung der Musik, der Literatur, des Theaters, der darstellenden und der bildenden Künste, beispielsweise durch finanzielle Förderung oder eigene Durchführung von Projekten und Maßnahmen wie Konzerten, Lesungen, Inszenierungen, Kunstausstellungen etc. sowie die Pflege, Erhaltung und Renovierung kultureller Werte wie Kunstsammlungen, künstlerischer Nachlässe, Bibliotheken und vergleichbarer Einrichtungen,

bb) die Förderung der Pflege, der Erhaltung und Wiederherstellung von landesrechtlich anerkannten Bau- und Bodendenkmälern,

 

c) im Bereich der Bildung und Erziehung durch aa) die Förderung und Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der allgemeinen und beruflichen Bildung junger Menschen, um diesen durch Vermittlung des Zugangs zu Lerninhalten verschiedenster Art die Möglichkeit zu bieten, sich

körperlich, geistig und charakterlich weiterzuentwickeln,

bb) die Förderung und Durchführung von Maßnahmen, die die allgemeine und berufliche Bildung Erwachsener verbessern,

 

d) durch die Förderung der Kooperation auf dem Gebiet der vorgenannten Stiftungszwecke zwischen Organisationen und Einrichtungen, die ebenfalls solche Zweckeverfolgen,

 

e) durch die Vergabe von Stipendien, Beihilfen oder ähnlichen Zuwendungen zur Förderung der Fort- und Ausbildung, insbesondere des Nachwuchses auf den Gebieten der Stiftungszwecke.

drucken nach oben